C-Junioren 2 (U15)

Laden...

SV Steingriff (H) 15:0

Am 18.11.17 trat die C2 ihr letztes Spiel der Halbserie gegen den SV Steingriff an. Da der SV Steingriff nur mit acht Mann antrat, wofür er unseren größten Respekt verdiente, war es für die C2 ein leichtes Spiel. Da ein Spieler des Gegners auch noch verletzt den Platz verlassen musste gewann die C2 das Spiel mit 15:0. Lobend erwähnen möchten wir noch, dass der Gegner trotz der hohen Niederlage Einsatzwillen gezeigt hat und erhobenen Hauptes den Platz verließ.

SG Gerolsbach/Jetzendorf 2 (A) 3:1

Am 11.11.17 traten wir mit nur elf Spielern gegen die SG Gerolsbach in Jetzendorf an. Der Tag begann schon Unheil verheißend, da wir keine Auswechselspieler hatten und so ging es weiter. Die Gegner waren ein sehr unhöfliches Volk und beleidigten uns sogar. Der nächste Fauxpas war, dass es nur eine Toilette gab, was für beide Seiten sehr unangenehm war. Aber es blieb bei den Vorzeichen und unsere Jungs und Mädels erkämpften sich trotz Kälte und Regen zur Halbzeit eine 2:0 Führung. In der zweiten Halbzeit schwächelten sie kurz und ermöglichtem dem Gegner ein Tor.

SG Baar (H) 3:4

Am 05.11.17 hatte die C-2 ein Heimspiel gegen die SG Baar, das sie mit 3:4 verlor.Die Kids hätten das Spiel aber nicht verlieren müssen, jedoch stimmte in der zweiten Halbzeit vom Mittelfeld bis zur Abwehr nur noch wenig, was die SG Baar natürlich nicht ungenutzt ließ.

DJK Sandizell (A) 2:3

Nachdem wir am 15.10.17 die JFG Weilachtal als Gast hatten und bei einem ausgeglichenem Spiel 2:0 gewonnen haben, sind wir am 20.10.17 zur DJK Sandizell gefahren. Bei zwei gleichwertigen Mannschaften erarbeitete sich jede Seite Torchancen die bei der SGR schon in der ersten Halbzeit zur 1:0 Führung führte, die sie aber wieder leichtfertig herschenkten. Bis kurz vor Ende des Spieles stand es bei einem sehr schnellen Spiel und einer sehr laufstarken C-Jugend der DJK Sandizell 2:2.

TSV Rain III (A) 8:0

Nachdem unsere Mannschaft beim Heimspiel gegen die SG Ried / Zell unglücklich 1:8 verloren hat erkämpfte sie sich beim Spiel gegen den TSV Rain III ein glückliches 8:0. Durch ein gutes Zusammenspiel erarbeiteten sie sich gute Torchancen, die sie zum großen Teil auch nutzten. Die gegnerische Mannschaft erspielte sich ebenfalls gute Chancen für ein Tor, die sie aber nicht verwerteten, was gegen Ende zu Unruhen in der Mannschaft führte. Dies bescherte unseren Jungs und Mädels zum Schluss ein leichteres Spiel.

Seiten