SG Gerolsbach/Jetzendorf 2 (A) 3:1

Am 11.11.17 traten wir mit nur elf Spielern gegen die SG Gerolsbach in Jetzendorf an. Der Tag begann schon Unheil verheißend, da wir keine Auswechselspieler hatten und so ging es weiter. Die Gegner waren ein sehr unhöfliches Volk und beleidigten uns sogar. Der nächste Fauxpas war, dass es nur eine Toilette gab, was für beide Seiten sehr unangenehm war. Aber es blieb bei den Vorzeichen und unsere Jungs und Mädels erkämpften sich trotz Kälte und Regen zur Halbzeit eine 2:0 Führung. In der zweiten Halbzeit schwächelten sie kurz und ermöglichtem dem Gegner ein Tor. Sie rafften sich jedoch gleich darauf nochmal auf und erspielten sich einige Torchancen, von der sie dann eine verwerteten und bis zum Ende ihre 3:1 Führung verteidigten. Ein großes Lob an die Mannschaft für ihren Kampfgeist.